Beruflicher Werdegang

  

seit 2019

Lehrbeauftragte am Institut für Journalistik der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Universität der Bundeswehr München

 

seit 2005 

freie Autorin/Regisseurin/Reporterin v.a. BR Fernsehen für

Politische Dokumentationen: „DokThema“ (45 min.),

Presenter - Reportage: „Jetzt mal ehrlich“ (45 min.),

Reportagen: „Vor Ort – die Reportage“, „Reportage am Sonntag“ (30 min.),

Moderationsregie und Autorin: „laVita“ (45 min.), „Geschichten aus Bayern“ (30 min.)

„Kontrovers“, "Abendschau“, „Sternstunden- Kalenderblatt“, „Blaa-Teen“ (BR-Alpha), „tracks“ (arte.) 

 

freie Arbeiten u.a. für Galerie Thomas, Galerie Britta von Rettberg

 

1997 - 2005

Redaktionelle Mitarbeit im Jugendprogramm des Bayerischen Fernsehens (BR) und diverse Regieassistenzen für die Dokureihe „Alpenrock“ (BR / ORF), „Unter unserem Himmel“ und bei diversen Künstler-Portraits (BR)

 

1999

Schnittassistenz bei Peter Schamoni für den Kino-Dokumentarfilm

„Majestät brauchen Sonne“

 

1997 -1998

Werkstudentin bei den PRO SIEBEN & KABEL 1 - Nachrichten

 

1996

MAZ-Redaktion bei der ARD – Talkshow „Fliege“

 

1995

Praktikum beim Fernsehsender PRO SIEBEN in den Redaktionen „hautnah“ und „taff.“ 

 

Ausbildung

 

1997 - 2005

Studium der Ethnologie (Schwerpunkte: Visuelle Anthropologie und Nepal), Politischen Wissenschaften und Interkulturellen Kommunikation

an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

 

1998

„Eight week total immersion filmmaking workshop“ (16 mm) an der New York Film Academy (NYFA) in NYC/USA